Prozess oder Ergebnis? Der Unterschied liegt im Detail (Pt.4)

by marian in General, Unterschied liegt im Detail

Der folgende Fall passiert uns leider immer wieder: Ein Interessent meldet sich und ersucht uns um Übermittlung von einigen Musterplanzeichnungen, um sich ein persönliches Bild von der Qualität unserer Arbeit zu machen. Und jedes Mal muss ich mich darüber wundern: Wie kann jemand die Qualität einer individuellen Dienstleistung anhand ihres Ergebnisses überhaupt objektiv beurteilen?

In der Bauplanungsbranche verstehen wir uns grundsätzlich als Dienstleister. Wenn es um die professionelle Erbringung und Lieferung von bautechnisch-zeichnerischen Dienstleistungen über die Grenzen geht, braucht es langjährige praktische Erfahrung und umfangreiches Know-how. Bevor die Einkaufsentscheidung bzw. Auftragserteilung letztendlich fällt, sollte dem Auftraggeber stets bewusst sein, dass das gewünschte Produkt immer individuell gestaltet wird und deshalb auch individuell zu beurteilen ist.

Zusätzlich unterscheiden sich Dienstleistungen von Kaufprodukten im Supermarkt dadurch, dass der gesamte Prozess der Leistungserbringung oftmals wichtiger ist als das Ergebnis selbst. Nicht falsch verstehen, aber gerade den internen Workflow kann man intelligent und vorausschauend planen, um ein optimales Ergebnis gewährleisten zu können. So kann man beispielsweise festlegen, wie man den Termin der Leistungserbringung im Vorhinein sichert oder wie die Qualität der Dienstleistung für den Kunden objektiv nachvollziehbar wird. Doch eines sollte dabei klar sein: Eine kundenindividuelle, projektbezogen erbrachte Dienstleistung wird sich vermutlich nur schwer als Standardreferenz für einen neuen Interessenten eignen.

Abschließend habe ich noch einen freundschaftlichen Tipp für alle Blogleser und natürlich auch für alle potenziellen Kunden: Lassen Sie sich beim Einkauf von bautechnischen Dienstleistungen vor allem vom Internet nicht verwirren. Setzen Sie lieber auf eine „Face-to-Face“-Kommunikation und informieren Sie sich im Rahmen eines persönlichen Gespräches darüber, welcher interne Arbeitsprozess tatsächlich hinten dem angebotenen Preis steht. Wetten, dass es auch dem Ergebnis nicht schaden wird?

P.S: Möchten Sie herausfinden, ob sich eine bauzeichnerische Auslagerung an oder durch uns lohnt? Ich freue mich auf Ihren Anruf!

Tags: , ,

Leave a Reply

Korrekturen SYSTEMATISCH reduzieren

Die Qualität von technischen Planzeichnungen wird von den Auftraggebern häufig durch die Anzahl der Plankorrekturen wahrgenommen. Leider werden die Hintergründe der daraus resultierenden Unzufriedenheit selten hinterfragt noch systematisch gelöst. Offensichtlich scheint es viel einfacher zu sein, einen anderen Lieferanten zu suchen, als sich Gedanken über den eigenen Vergabeprozess zu machen.

Preis oder Angebot? Der Unterschied liegt im Detail (Pt.5)

Nachdem der endgültige Preis genannt wurde, ist für die meisten Auftraggeber automatisch auch alles andere abgeklärt. Doch die unterschiedliche Bedeutung von Angebot und Preis wird in der Praxis leider noch immer häufig verwechselt.

Prozess oder Ergebnis? Der Unterschied liegt im Detail (Pt.4)

Der folgende Fall passiert uns leider immer wieder: Ein Interessent meldet sich und ersucht uns um Übermittlung von einigen Musterplanzeichnungen, um sich ein persönliches Bild von der Qualität unserer Arbeit zu machen. Und jedes Mal muss ich mich darüber wundern: Wie kann jemand die Qualität einer individuellen Dienstleistung anhand ihres Ergebnisses überhaupt objektiv beurteilen?

Mit dem richtigen Terminmanagement zum Ziel

Wie und wann Bauherren, Ingenieure, Architekten und technische Zeichner miteinander kommunizieren, ist alles andere als egal. In diesem Blog wird aufgezeigt, welche wichtige Rolle eine gemeinsam abgestimmte Ressourcenplanung für den Erfolg eines Bauvorhabens spielt.